Nachhaltigkeits-Workshops

In kurzer Zeit durch gute Methodik zu klaren Ergebnissen kommen
Disclaimer

Was Workshops leisten und was nicht

Häufig werden Workshops gebucht mit der Erwartung in 2 Tagen die nächste große Produktinnovation zu finden oder die neue allumfassende Strategie zu entwickeln…

Einfach nein.

Workshops sind wertvolle Elemente in Prozessen, sollten aber in vielen Fällen nicht alleinstehend sein. Werden sie allerdings gut eingesetzt, können sie in einem solchen Prozess Nadelöhre auflösen, Schritte beschleunigen, neue Impulse einbringen und damit vorwärtstreiben, sie können sogar Hürden auflösen und damit neue Wege bereiten.

Ergebnisse von Workshops

Unser Verständnis ist, dass Workshops vor allem Beschleuniger für Prozesse und Kompetenzen sind, die bereits im Unternehmen und den weiteren Teilnehmenden stecken.

Die Ergebnisse sind damit direkt abhängig von den Menschen in den Workshops. Von ihrer Motivation, ihrem Hintergrund, ihrer Kreativität. Die gilt es zu wecken.

Unsere Aufgabe ist es all dies zu fördern und mit den richtigen Methoden so zusammenzubringen, dass das Maximum dieses Wissens zusammen Neues schafft. So entstehen Ideen, Lösungsansätze, Zielstellungen oder strategische Fahrpläne.

Themen von Nachhaltigkeits-Workshops

Workshops lassen sich zu ganz verschiedenen Themen aufsetzen.
Ein paar Beispiele unserer vergangenen Workshops zur Orientierung

Auftakt eines Nachhaltigkeitsstrategie-Prozesses

Amann Group

Beteiligungsformat zur Bürgerinnovation

Stadt Dresden

Kompetenzvermittlung Agiles Arbeiten

DDV Mediengruppe

Nachhaltigkeits-Innovations-Wochenende

Global Goals Jams

Wertearbeit

Koldbrew

Methodenvermittlung Nachhaltigkeitsinnovation

Hochschule Augsburg

Stakeholder-Dialog

Energy Saxony

Formate und Varianten

  • Design Thinking
  • Analytische Phasen
  • Kreative Phasen
  • Multi-Stakeholder-Ansätze
  • Barcamp, Fishbowl, World Cafe u.v.m.
  • Von 5 bis 100 Menschen
  • Rein intern oder mit externen Stakeholdern
  • Fast alles ist denkbar

Workshop-Reihen

Unsere Erfahrung zeigt, dass es sehr effektiv ist mehrere Workshops nacheinander zu denken statt einen großen. Das bietet u.a. folgende Vorteile

  • Ergebnisse können aufeinander aufbauend erzeugt werden,
  • Die Teilnehmenden haben zwischen den Workshops Zeit die Ergebnisse zu reflektieren und zu erweitern,
  • Die Erarbeitung der Ergebnisse wird durch die Zeit stärker Teil des Unternehmenslebens, statt eine herausgelöste Veranstaltung zu sein
  • Es können Zwischenschritte wie Recherchen und Testings der Ergebnisse eingebaut werden
  • Es belastet die Teilnehmenden oft weniger, sich mehrfach wenige Stunden Zeit zu nehmen statt einmal 1-2 Tage

Fragen Sie uns an und trauen sich etwas Neues