Nachhaltige Beschaffung

Als Nachhaltige Beschaffung wird der Einkauf von physischen (Rohstoffe, etc.) und immateriellen Ressourcen (Dienstleistungen, usw.) unter Berücksichtigung ökologsicher, sozialer und ökonomischer Kriterien verstanden. In Praxis sind umfassende Beschaffungssysteme auf Grund des hohen Globalisierungsgrades der meisten Produktionen schwierig, da eine schnelle, unbürokratische Anwendung für den Einkauf erforderlich ist. Klassischerweise beginnt der Aufbau einer Nachhaltigen Beschaffung daher mit der Fokussierung auf ein spezielles Thema (bspw. Menschenrechte) oder wenige Ressourcen (bspw. IT-Beschaffung).

« zurück zum Glossar

Related Posts