Anwendung der Berichtspflichten für Nachhaltigkeit im Mittelstand

Die 20er Jahre des 21. Jahrhunderts werden für viele Unternehmen, deren Stakeholder und die interessierte Öffentlichkeit als ein Jahrzehnt für mehr Transparenz zur unternehmerischen Nachhaltigkeit in Erinnerung bleiben. Die neuen europäischen Regelungen für die Berichtspflichten nehmen auch Unternehmen des Mittelstandes in die Pflicht. Die Verordnungen mit ihren mehr als 100-seitigen Anhängen können schnell überfordernd wirken.… Anwendung der Berichtspflichten für Nachhaltigkeit im Mittelstand weiterlesen

Anwendung von Lieferkettengesetzen im Mittelstand

Die Europäische Union ist weltweit der zweitgrößte Exporteur und der drittgrößte Importeur von Waren. Nach einem temporären Rückgang durch die Corona-Pandemie nimmt die absolute Menge des globalen Handels und auch die Komplexität der Lieferketten wieder zu. Die Lieferketten europäischer Unternehmen haben eine signifikante Bedeutung für die Weltwirtschaft und damit auch für die nachhaltige Entwicklung entlang… Anwendung von Lieferkettengesetzen im Mittelstand weiterlesen

Klimarisiken im Risikomanagement messen

Eine immer größer werdende Anzahl von Unternehmen setzt sich in Vorbereitung auf die EU-Nachhaltigkeitsberichtpflicht (CSRD; Corporate Sustainable Reporting Directive) mit Nachhaltigkeits- und im Speziellen Klimarisiken auseinander. Die Unternehmen betrachten hierfür zwei Perspektiven: Das betriebliche Risikomanagement steht dabei vor ganz neuen Herausforderungen, denn viele der identifizierten Nachhaltigkeitsrisiken sind nicht oder nur mit hohem Aufwand in bestehende… Klimarisiken im Risikomanagement messen weiterlesen

Mit der Wesentlichkeitsanalyse zum Stakeholderdialog

Die Wesentlichkeitsanalyse gehört zu den Basisinstrumentarien der Nachhaltigkeitsberichterstattung und bietet idealen Ausgangspunkt für einen Stakeholderdialog. Denn sie liefert Antworten auf die drei wichtigen Fragen bei der Bestimmung wesentlicher Nachhaltigkeitsaspekte (In Anlehnung an die Begriffsdefinition des Deutschen Nachhaltigkeitskodex): Sichtweise der Stakeholder: Welche Nachhaltigkeitsaspekte haben besondere Relevanz für die Stakeholder des Unternehmens? Perspektive aus dem Unternehmen: Welche… Mit der Wesentlichkeitsanalyse zum Stakeholderdialog weiterlesen

SDGs und Wesentlichkeit – 3 Schritte zur Orientierung

Wesentlichkeit beschreibt für Unternehmen, was ihre Einflüsse auf Gesellschaft und Umwelt sind – und umgekehrt. Wer seine Wesentlichkeit erkannt hat, kann darauf aufbauend Strategie und Maßnahmen entwickeln, um fundiert nachhaltig zu agieren. In diesem Beitrag führen wir deshalb beispielhaft aus, wie man mit den Sustainable Development Goals (SDGs) der United Nations arbeiten kann, um sich… SDGs und Wesentlichkeit – 3 Schritte zur Orientierung weiterlesen

Klimaschutz für öffentliche Unternehmen

Für öffentliche Unternehmen wird Klimaschutz ein immer wichtigerer Faktor. Spätestend, wenn Kommunen beschließen stärker zum Klimaschutz beizutragen, müssen die öffentlichen Unternehmen mitziehen. Das Beispiel Dresden zeigt das gut. Wir umreißen, wie ein solches Klimamanagement aufgebaut werden kann. Exkus: Stadtratsbeschluss Dresden – Maßnahmen zur Klimaneutralität Mit Beschluss des Stadtrates vom 30.01.2020 werden die Klimaschutzziele der Stadt… Klimaschutz für öffentliche Unternehmen weiterlesen

Die mobile Version verlassen